img_5695

ZDF Abenteuer Wissen – Gute Gifte – Böse Gifte

Mittwoch, 11.02.2009 22:15 – 22:45 Uhr VPS 11.02.2009 22:15 Es ist mal wieder soweit. Für die Sendung „Abenteuer Wissen“ habe…

Mittwoch, 11.02.2009 22:15 – 22:45 Uhr

VPS 11.02.2009 22:15

Es ist mal wieder soweit. Für die Sendung „Abenteuer Wissen“ habe ich diesmal zwei Beiträge realisieren dürfen. Unglaublich was die Natur an potenten Giften produziert: Ob bakterielles Gift wie Botulimumtoxin oder das Gift der marinen Kegelschnecke – Wirkstoffe die der Mensch benutzt, ohne wirklich zu verstehen wie genau das Gift „funktioniert“. Die Anwendungsmöglichkeiten sind jedenfalls beeindruckend. Gifte bedeuten seit Urzeiten Gefahr und Macht. Wo Gifte im Spiel sind, hat man es mit perfiden Tätern zu tun – oder mit gewieften Wissenschaftlern, aber nur selten mit Laien. Wer Wissen über Gift hat, kann über Leben und Tod bestimmen, manchmal auch über Heilung. Denn immer kommt es auf die Dosis an und darauf, mit welcher Intention man die Stoffe einsetzt: Gifte sind Fluch und Segen zugleich.

Viel Spaß bei der Sendung wünscht John A. Kantara

Die Botoxfalle


Eine der gefährlichsten Substanzen der Welt ist das starke Nervengift Botulinumtoxin, mit dem Potenzial, hunderttausende Menschen in kurzer Zeit zu eliminieren. So gefährlich, dass im Krisenfall Experten der ABC-Schutztruppe zum Einsatz kommen würden.

Erstaunlicherweise gilt das gleiche Gift in geringerer Konzentration unter dem Namen Botox in der kosmetischen Industrie als unbedenklich. Marina A. lässt sich Botox stark verdünnt in die Stirn spritzen lässt, um ihre Falten zu glätten – wie Millionen von Frauen. Sie hat sich sogar eine „Botox-Flatrate“ gesichert, das heißt: Für 600 Euro kann sie ein Jahr lang zur Behandlung kommen so oft sie will.