Netzmenschen – Von Couch zu Couch

Netzmenschen:
ZDFneo porträtiert außergewöhnliche Netzmenschen aus Deutschland, moderne, junge Persönlichkeiten, die vom und mit dem Internet leben. Was treibt sie an? Wie arbeiten sie? Und: wie verändert das Internet, ihr „echtes“, analoges Leben?
Es ist ein auffälliges Missverhältnis: Viele Millionen Menschen nutzen das Internet ganz selbstverständlich. Doch kaum einer weiß etwas über die Macher, die unsere Gesellschaft mehr und mehr verändern. Die sind mal schillernd, mal schräg, mal erstaunlich bodenständig. Ebenso wie einige Intensivnutzer, deren Leben vom Internet bestimmt wird. Im Fokus der neuen ZDFneo-Reihe stehen eben diese Netzmenschen.
Dreharbeiten führten die Autoren quer durch Deutschland bis nach Vancouver, Kanada. Die Protagonisten wurden über mehrere Tage privat und im Berufsalltag begleitet und bieten unterhaltsame und interessante Einblicke in ihr Leben, ihr Denken, ihre Ziele – und natürlich ihren Umgang mit dem Internet.
Von Couch zu Couch – 1. August um 21.50 Uhr
Talley Hoban aus Wiesbaden und Ulf Kleinings aus Köln hätten sich vielleicht nie kennen gelernt, geschweige denn getroffen. Doch die beiden sind begeisterte Couchsurfer. So kommt es, dass Ulf bei Talley sogar für mehrere Tage übernachtet. Couchsurfing.org – das ist ein Netzwerk, dessen Mitglieder einander kostenlose Schlafplätze anbieten, mittlerweile fast zwei Millionen Menschen weltweit. Oft wird weit mehr als ein Gratisplatz auf der Couch geboten: intime Einblicke in fremde Städte, gemeinsame Aktivitäten, neue Bekanntschaften.
Der extrovertierte IT-Berater Ulf Kleinings hat selbst schon unzählige Leute in seiner kleinen Studentenbude schlafen lassen – und auf fremden Sofas verbracht. In Wiesbaden zeigt ihm Talley Hoban ihre Welt. Sie veranstaltet außergewöhnliche Kochevents – mit weggeworfenen Lebensmitteln, die nachts aus Mülltonnen geholt werden, auch „Dumpster Diving“ genannt. Talley und Ulf sind in vielen Dingen anderer Meinung. So sieht die Wiesbadenerin Couchsurfing auch als Möglichkeit, gesellschaftlich etwas zu verändern. Ulf nutzt das Netzwerk eher als Spaß- und Kontaktbörse.

2 comments on “Netzmenschen – Von Couch zu CouchAdd yours →

  1. Hallo John,

    mittlerweile war ich zum Thema „Dumpster Diving“ dank deines Berichtes Netztmenschen „Von Couch zu Couch“ bereits bei den Sendern HR, ZDF und RTL im Fernsehen und im Wiesbadener Kurier. Sogar der Radiosender YouFM ist mit gekommen als ich auf „Beutejagd“ war und ich mache mitte November wieder Aufnahmen für HR und das 1. Mal für SWR.
    Falls nichts dazwischen kommt bin ich das „Thema des Tages“ bei der Frankfurter Rundschau.

    Ich freue mich sehr über diese Entwicklung und kann dir nur sagen, dass euer Bericht weiterhin der Beste ist 😉

    Weiter so!

    Lieben Gruß aus Wiesbaden,

    Talley

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.